Handlungsfeld Lebensqualität

Im Handlungsfeld „Lebensqualität“ werden Bürgerinnen und Bürger durch geeignete Interventionen bei der Sicherung der Attraktivität und Überlebensfähigkeit ihrer Dörfer und Städte unterstützt . Neben der Verbesserung der Rahmenbedingungen für eine aktive Bürgergesellschaft stehen Maßnahmen zur nachhaltigen Verbesserung der regionalen Kommunikation und zur Beteili­gung der Jugend an Vorhaben regionaler Entwicklung im Vordergrund. Durch die Qualifizierung und Vernetzung von Mobilitätsangeboten, soll die Mobilität der Bevölkerung und damit die Erreichbarkeit regionaler Angebote verbessert werden.

Die Stadt Neustadt an der Orla hat sich in den vergangenen Jahren mit seinem vielfältigen
Musisch-kulturelle Begegnungsstätte für die Region Projektträger: Villa Novalis Akademie e. V. Die Musikerfamilie Schwab kaufte
Projektträger: Diakonie Sozialdienst Thüringen gGmbH Aus dem im Rahmen von LEADER geför­derten Modellprojekt "Quartiersarbeit für
Projektträger: Agrofarm Knau eG Die Agrofarm Knau eG ist ein Landwirt­schafts­betrieb mit Direktvermarktung von Fleisch-
Projektträger: Heimatverein Kospoda e.V. Anlässlich der Silberhochzeit des ehema­li­gen Schlossherrn des Kospodaer Rittergutes Kommerzienrat Dr.
Projektträger: Gemeinde Remptendorf Ausgangslage Abwasserbeseitigung Das Abwasserbeseitigungskonzept des Zweckverbandes WALO sieht Kleinkläranlagen für den Ort
www.gut-leben-rso.de Projektträger: Netz­werk „Gut leben und alt werden in der Region Saale-Orla“ Im Saale-Orla-Kreis gibt
Projektträger: Mönchgrüner Wein- und Kulturverein e. V. Mönchgrün ist eine kleine Ortschaft in der Nähe
Projektträger: Bildungsverein am Rittgergut Knau e.V. In Weiterentwicklung des Konzeptes zum Bildungszentrum am Rittergut Knau
Projektträger: Landratsamt Saale-Orla und Volkssolidarität Oberland e.V. Im Rahmen des Netzwerkes „Courage gegen Drogen“ gastierte