Ein gut gefüllter Saal im Neuen Schloss Bad Lobestein. Rund 80 Teilnehmer folgten der Einladung der LEADER-Aktionsgruppe Saale-Orla zum 1. Regionalforum. Ziel ist es bis Ende Mai eine Regionale Entwicklungsstrategie für die Region Saale-Orla für den Zeitraum bis 2020 zu erstellen.
Über den Tag hinaus zu denken ist oft nicht einfach. Kein Mensch kann wissen wie es 2020 sein wird. „Einig ist man sich jedoch darüber, dass Strategien die unter Bürgerbeteiligung entstehen von großem Nutzen sein können“ betont Thomas Franke, der Vorsitzende der LEADER-Aktionsgruppe Saale-Orla. „Nutzen für Netzwerke und Vorhaben in der Region, Nutzen für Strukturen und Förderung im ländlichen Raum, Nutzen für das Handeln von Politik und Verwaltung.“
Das 1. Regionalforum in Bad Lobenstein war der Auftakt für einen bis Ende Mai andauernden Beteiligungs- und Planungsprozess, der in der ersten Phase Ziele und Wege regionaler Entwicklung beschreiben soll. In einem zweiten Abschnitt werden Unterstützungs- und Förderstrukturen aufgezeigt, die dazu geeignet sind, die Region Saale-Orla lebenswert, nachhaltig und zukunftsfähig zu machen.
Für den Auftakt in Bad Lobenstein waren vier Thementische vorbereitet:

  • Arbeit und Wertschöpfung
  • Daseinsvorsorge und Lebensqualität
  • Tourismus, Freizeit und Kultur
  • Landschaft, Regionale Produkte und Gesundheit

In moderierten Runden brachten die Teilnehmer ihre Gedanken ein, tauschten sich mit anderen Akteuren aus und fanden gemeinsame Schwerpunkte heraus.
Die Dokumentation des Regionalforums in Bad Lobenstein wird, neben anderen wichtigen Informationen, ab kommenden Montag, 23. März, unter www.leader-sok.de abrufbar sein. Das Bürgerfernsehen Gera begleitet den Prozess der Erstellung der Regionalen Entwicklungsstrategie. Die erste Sendung wird am Mittwoch, dem 1. April in der Zeit zwischen 16 und 20 Uhr über Kabelkanal ausgestrahlt und ist danach in der Mediathek des Bürgerfernsehens Gera verfügbar.
Über weitere thematische Workshopangebote und Veranstaltungen berichten wir rechtzeitig.
Als Kontaktpersonen stehen ihnen für ihre Fragen im Zuge der Erstellung der Regionalen Entwicklungsstrategie für die Region Saale-Orla Sören Kube, Tel.: 03643-255703 und Alexander Pilling, Tel.: 036422-22498 zur Verfügung.