Derzeit werden im Thüringer Landwirtschaftsministerium mit der Neuprogrammierung des ELER die Weichen für die nächste Förderperiode (2014 – 2020) gestellt. Im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung hatte jeder die Möglichkeit seine Meinung schriftlich bis zum 8. April 2013 einzubringen.
Die LEADER-Aktionsgruppe Saale-Orla e.V. engagiert sich im Rahmen ihrer Stellungnahme u.a. für:

  • die Realisierung des Multi-Fonds-Ansatzes in Thüringen
  • koordinierter Einsatz der europäischen Strukturfonds auch in Thüringen realisieren
  • ein Gebiet – eine Strategie – mehrere Finanzierungsquellen
  • Lebensfähigkeit und Attraktivität ländlicher Räume erhalten und gestalten
  • für eine dauerhafte Interministerielle Arbeitsgruppe
  • Akteure in den gesamten Erarbeitungsprozess einbinden
  • keine Abgrenzung der Strukturfonds anhand einer Einwohnergrenze von 10.000 Einwohnern
  • Verbesserung der finanziellen Ausstattung von LEADER
  • Stärkung der Innovationskraft im ländlichen Raum
  • Modernisierung der Förderung zur Entwicklung unserer Dörfer
  • Einbeziehung aller Akteure und Unternehmen im ländlichen Raum
  • Stärkung der regionalen Direktvermarktung

Stellungnahme ELER-Programmierung vom 8. April 2013 (333 kb)

Sören Kube / 12.04.2013