Gestern, am 6. Mai 2014, gastierte das IBA-Team im Saale-Orla-Kreis. Nach einem ersten Gedankenaustausch mit der IBA-Geschäftsführerin Martha Doehler-Behzadi und ihren Mitarbeitern, wurden am Nachmittag verschiedene Projektansätze besichtigt. Den Beginn machte die Schulessen Initiative, die die Idee für ein Biogewächshaus in Möschlitz und für ein Ernährungscampus in Schleiz vorstellte. Danach ging es ans Schleizer Dreieck, wo die Stadt gemeinsam mit Hannes Neupert über Projekt „Mobilitätszentrum Schleiz-Süd“ informierte. im Anschluss präsentierten an der Bleilochtalsperre die Stadt Saalburg-Ebersdorf ihre Ideen von einem „Tor zum Thüringer Meer“ und Architekt Neupert das Vorhaben "Saaleblick". Den Abschluss der Bereisung bildete das Projekt „Historischer Signalturm“ das vom Verein „Stelzenfestspiele bei Reuth auf dem Festspielgelände in Stelzen vorgestellt wurde.

Nach der Bereisung fand man sich wieder gemeinsam im Landratsamt zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung rund um die IBA wieder. Schwerpunkt dabei war der 1. IBA Projetaufruf, über den wir an dieser Stelle in Kürze ausführlicher informieren werden.

Bereisungsbericht der IBA

Sören Kube / 7.5.2014