Projektträger: Q3. Quartier für Medien. Bildung. Abenteuer gGmbH

Jahr: 2016-2018

Lehrstellencasting ist ein Projekt, das die beruflichen Zukunftschancen von Jugendlichen aus der Region verbessern will. Schüler*innen ab der 8. Klasse können daran teilnehmen. Das Projekt bietet die Chance die Ausbildungsmöglichkeiten der Region kennenzulernen und selbst aktiv zu werden. Ortansässige Firmen finden so evtl. auch interessierte Bewerber und die Jugendlichen bleiben der Region erhalten.

An Projekttagen setzen sich die Schüle­r*innen mit unterschiedlichsten Berufsbil­dern und Ausbildungsberufen der Saale-Orla-Region auseinander. Über einen ausgewählten Beruf wird ein Audio/Radiobeitrag, Fotostrecke, Textbeschreibung oder Video erarbeitet.

Schüler*innen können aus der Sicht eines Reporters ihren Wunschberuf selbst entdecken. In der Rolle des Reporters besteht die Möglichkeit Fragen zu stellen, Hintergründe und Fakten über den Betrieb, die Lehrstelle bzw. das Arbeitsfeld herauszufinden.

Diese Informationen werden nachhaltig auch anderen Jugendlichen zur Verfügung stehen. Es entstehen Medienproduktionen von Jugendlichen für Jugendliche. Für den Betrieb, dessen Lehrstelle vorgestellt wird, ist die Medienproduktion gleichzeitig auch eine Werbung für den Standort und den Ausbildungsberuf.