Projektträger: Kultur- und Heimatstiftung Dreba

Karpfenessen in Dreba (Foto: Ulrike Wetzlar)

Die Kultur- und Heimatstiftung Dreba ist mit dem Zweck einer bürgerorientierten Entwicklung der Ortschaft Dreba und des Umlandes gegründet worden. Um die stra­tegische Entwicklung und konkrete Pro­jekte zu planen, wurde ein Beratungs­pro­zess beauftragt. Im Rahmen einer Einwoh­nerbefragung hatten alle Drebaer die Mög­lichkeit ihre Sicht auf die Dinge einzubrin­gen. Dabei wurden u.a. Themen wie behindertengerechte Umbauten, Kommu­nika­tion im Dorf, Mobilität, Traditionspflege, Feste, Wohnprojekte und Sicherung der Wohnqualität angesprochen. Nun schließen sich Workshops und Einzelge­spräche an.

Sind die inhaltlichen Ziele abgesteckt, er­folgt eine Beratung zu Fundraising und möglichen Fördermöglichkeiten. Um den Entwicklungsprozess nachhaltig zu gestal­ten und um ein anhaltend gutes Kommu­nika­tionsklima zu sichern wird ein Kommunikationskonzept erarbeitet.

www.stiftung-dreba.de