In ihrer Sitzung am 9. Februar 2017 hat die Mitgliederversammlung einstimmig eine Änderung der Regionalen Entwicklungsstrategie beschlossen. Notwendig wurde sie aus verschiedenen Gründen:

  • Im Herbst 2016 wurde in einem Workshop mit Tourismusexperten aus der Region sowie mit Unterstützung der TTG ein Entwurf für Förderkriterien erarbeitet. Diese sollen 2017 in die RES aufgenommen werden.
  • Im Zuge der Anpassung der RES sollen gleichzeitig die Beschreibung und Kriterien für das Leitprojekt „Lebendige Dörfer“ präzisiert werden.
  • Um die Attraktivität von LEADER für Kommunen zu erhöhen, soll der Fördersatz für kommunale LEADER-Projekte erhöht werden.
  • Um einen besseren Mittelabrauf abzusichern, soll die LEADER-Aktionsgruppe die Möglichkeit erhalten zusätzliche handlungsfeldbezogene Aufrufe durchzuführen.

Zudem wurden mit Hannelore Wirth und Jens Ölsner von der Agrargenossenschaft Hochland eG Gahma zwei weitere Mitglieder in den Vorstand gewählt.
Im Rahmen der Veranstaltung wurde der Vorstand für seine Arbeit 2016 entlastet.

Änderung der Regionalenentwicklungsstrategie Saale-Orla 09-02-0217