Der Naturpark Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale bildet nach deutschlandweit gültigen Standards Naturführer aus. Derzeit sind mehr als 50 Naturführer im gesamten Naturparkgebiet und darüber hinaus unterwegs. Von Saalfeld bis Hirschberg und von Plothen bis Blankenstein bringen sie Wanderfreunden und Naturliebhabern die Landschaft und ihre Geschichte, Wissenswertes und Unterhaltsames sowie die kleinen und großen Besonderheiten der Natur nahe. Festes Schuhwerk und Rucksackverpflegung werden für die Wanderungen generell empfohlen.Die Naturführer arbeiten ehrenamtlich, deshalb wird für die Wanderungen und Veranstaltungen jeweils ein Unkostenbeitrag erhoben.
Wichtig: Bitte melden Sie sich spätestens bis zum Vortag beim jeweiligen Naturführer an!
Bei Krankheit des Naturführers oder zu geringer Teilnahme können Veranstaltungen ausfallen.
Abkürzungen:
Anm. erf. = Anmeldung erforderlich
Bhf. = Bahnhof
Ki. = Kinder
NaFü = Naturführer
PP = Parkplatz
MTZ = Mindestteilnehmerzahl
Pers. = Person
DB/FG = Bildung von Fahrgemeinschaften o. Fahrten m. DB möglich: Info beim NaFü

Ausgewählte Veranstaltungen aus der Saale-Orla-Region

12. 07. auf dem Rabisweg auf die Kuppe bei Neundorf

Natur und Geschichte am Wegesrand, naturkundliche Wanderung im reussischen Oberland rund um Bad Lobenstein
09.00 Uhr, Rezeption Median-Klinik Bad Lobenstein, 2,5 Std., ca. 8 km, SKG: leicht, 2,- €/Pers.
Anm. erf.: NaFü Alexandra Triebel: Tel. 0176/54527294 o. 036643/599556

25.07. Geschichte und Geschichten rund um Wurzbach

Eine kleine Wanderung vom bunten Turm, auf dem Geschichten und Geschichtliches künstlerisch abstrakt festgehalten sind, entlang der Bahn und dem Tal der Sormitz folgend, bis zum Charlottenfels und zurück.
15.00 Uhr, bunter Turm b. Kunsthaus Müller Wurzbach, 2 – 2,5 Std., 4,5 km, 3,50 €/Pers., Ki. 1,50 €, MTZ: 5 Erw., Bitte auf festes Schuhwerk achten!
Anm. erf.: bis 20.00 Uhr am Vorabend bei NaFü Yvonne Gerlach: Tel. 036652/35146

26.07. An silberklaren Bächen

durch Buchen, Fichten, Tannen hinauf zu den Wegen auf den Höh’n – Rundwanderung von Wurzbach aus zum und auf dem Rennsteig
10.00 Uhr, Rezeption „Aparthotel Am Rennsteig“ Wurzbach, 5 – 6 Std., 14 – 16 km, Mittagspause mit Einkehrmöglichkeit in Rodacherbrunn, 5,00 €/Erw., Ki. 2,50 €, MTZ: 5 Pers.
Anm. erf.: bis 20.00 Uhr am Vorabend bei NaFü Yvonne Gerlach: Tel. 036652/35146

26.07. Natur trifft Technik

Bergfried Klinik – Parkplatz Staumauer Hohenwarte – Spitze Telle – Oberbecken – Amalienhöhe – Rohrbrücke – Trögenbach – Staumauer
13.00 Uhr, Rezeption Bergfried Klinik Saalfeld, Fahrgemeinschaft, 4,5 Std., ca. 10 km, SKG: mittel, Höhendifferenz: ca. 240 m, mit Einkehr im Waldhotel am Stausee, 4,- €/Pers.
Anm. erf.: NaFü Werner Preißler: Tel. 0160/91084933 o. preissler.reschwitz@t-online.de

27. 07. durch den Wald am Sieglitzberg

Natur und Geschichte am Wegesrand, naturkundliche Wanderung im reussischen Oberland rund um Bad Lobenstein
09.00 Uhr, Rezeption Median-Klinik Bad Lobenstein, 2,5 Std., ca. 5 km, SKG: leicht, 2,- €/Pers.
Anm. erf.: NaFü Alexandra Triebel: Tel. 0176/54527294 o. 036643/599556

03.08. Wanderung rund um Wurzbach

Wurzbach – Adolfshaide – Pulvermühle – Jägersruh – Rodacherbrunn – Heinrichsort – Wurzbach
08.45 Uhr, Bahnhof Wurzbach, 19,5 km, SKG: mittel, 3,50 €/Pers., Ki. 6 – 14 Jahre 1,75 €, Einkehr möglich, DB/FG: 08.04 PP Bhf. Saalfeld, Zu allen Wanderungen gibt es ein Höhenprofil, eine Streckenskizze sowie eine regionalgeschichtliche Dokumentation.
Anm. erf.: NaFü Ingo Götze: Tel. 03671/357390 o. 0172/3594670

07.08. Heilsame Kräuterliköre, Kräuterschnäpse und Kräutertinkturen – Schnell und einfach selbstgemacht

19.00 Uhr, Kräuterstube Remptendorf, Schleizer Str. 40, 1,5 Std., 10,00 €/Pers., ab 12 Pers. günstiger Gruppentarif, Der Zugang in die Kräuterstube ist für Rollstuhlfahrer geeignet.
Die Vorträge sind auch zu anderen Terminen und an anderen Orten machbar.
Anm. erf.: IHK-Sachverständige u. NaFü Birgit Grote: Tel./Fax 036640/22605,
www.kraeuterstube-grote.de

09.08.„Wir feiern Feste“ – Leutenberger Wald- und Wiesenfest

ab 14.00 Uhr auf der Festwiese hinter dem Naturpark-Haus
Ein echtes Thüringer Fest für Jung und Alt unter freiem Himmel mit Musik und Thüringer Spezialitäten. Der „Markt der Köstlichkeiten“ bietet Produkte der Region, verführt zum Kosten und Mitmachen. Forstliche Wettbewerbe, Unterhaltung und ein buntes Programm bereichern den Nachmittag. Das Naturpark-Haus mit interessanten Ausstellungen, die Geopark-Information und die umliegenden NaturParkWelten laden ein zum Kennen lernen und zum Spielen.
Dauer: bis 18.00 Uhr, Der Eintritt ist frei! Der Weg ist ausgeschildert! An- und Abreise mit der Bahn möglich, Bitte beachten Sie die Hinweise zum Parkplatz!
Veranstalter und Info: Naturparkverwaltung Tel. 036734/23090, Forstamt Tel. 036734/2320,
Stadt Leutenberg Tel. 036734/3310 und Fremdenverkehrsverein Leutenberg und Umgebung

24.08. Wanderung rund um Ziegenrück

Ziegenrück – Plothengrund – Wisentatal – Ferienland Crispendorf – Walsdorf – Ziegenrück
08.30 Uhr, Parkplatz am Viadukt zum Plothengrund, 18,5 km, SKG: mittel,
3,50 €/Pers., Ki. 6 – 14 Jahre 1,75 €, Einkehr möglich, DB/FG: 07.45 PP Bhf. Saalfeld,
Zu allen Wanderungen gibt es ein Höhenprofil, eine Streckenskizze sowie eine regionalgeschichtliche Dokumentation.
Anm. erf.: NaFü Ingo Götze: Tel. 03671/357390 o. 0172/3594670

24.08. Wanderung für alle Sinne rund um Schloss Burgk

An den herrlichen Ausblicken und der schönen Natur erfreuen wir uns bei dieser Wanderung. Gleichzeitig wollen wir all unsere Sinne gebrauchen, um auf spielerische und kreative Weise wahrzunehmen, was die Natur an kleinen Wundern bereithält. Pflanzen, Steine, Tiere, Farben, Klänge, Düfte… – unsere natürliche Mitwelt hat viele Facetten. Wir wollen einige davon bewusst erleben, eigene Erfahrungen machen u. staunen.
Hinterer Röhrensteig – Richtung Grochwitz – Wisentaufer in Richtung Kraftwerk Dörflas –
Marienhütte – Hinterer Röhrensteig – Burgk
10.00 Uhr, Eingang Schlosshof Burgk, 3 Std., 3,00 €/Pers., 1,50 €/Schüler, Verpflegung mitbringen!
Anm.: NaFü Ilona Herden: Tel. 036483/70182

24. – 29.08. Grünes Band aktiv – Sommercamp

Eine Woche aktiver Einsatz für das Grüne Band und seine Seitentäler. Gemeinschaftliche praktische Naturschutzarbeit, Handsensenkurs, Natur hautnah erleben. Übernachtungsmöglichkeiten im Zelt oder Zimmer in Rodacherbrunn (nach Anmeldung). Auch tageweise Teilnahme möglich.
8.30 Uhr, Wurzbach – Rodacherbrunn,
Infos und Anmeldung: Stella Schmigalle, gruenes-band-aktiv@stiftung-naturschutz-thueringen.de, Tel.: 0176/23538271

30. 08. durch Heidelbeerwälder im Koseltal

Natur und Geschichte am Wegesrand, naturkundliche Wanderung im reussischen Oberland rund um Bad Lobenstein
09.00 Uhr, Rezeption Median-Klinik Bad Lobenstein, 2,5 Std., ca. 5 km, SKG: leicht, 2,- €/Pers.
Anm. erf.: NaFü Alexandra Triebel: Tel. 0176/54527294 o. 036643/599556