In seiner Sitzung am 21. März 2013 hat der Vorstand der LEADER-Aktionsgruppe Saale-Orla e.V. die vorliegenden Anträge zur Förderung der Revitalisierung von Brachen votiert und eine Rangfolge abgestimmt. Gundlage für die Abstimmung war eine Bereisung durch eine Arbeitsgruppe bestehend aus Vorstands- und Fachbeiratsmitglieder sowie Experten der Region.

Rangfolge kommunale Anträge zur Revitalisierung von Brachen 2013:

  1. Saale-Orla-Kreis – Abriss des ungenutzten baufälligen Verwaltungsgebäudes, Sicherungsmaßnahmen Bad Lobenstein
  2. Gemeinde Oppurg – Grunderwerb und Gebäudeabbruch Hauptstraße 57, Oppurg
  3. Gemeinde Moßbach – Abriss ehemalige Betriebsgebäude BHG
  4. Stadt Bad Lobenstein – Abbruch und Entsorgung ehemalige Stallanlagen – 3. BA
  5. Stadt Tanna – Abbruch und Entsorgung ehemaliges Werkstattgebäude, Tanna, Bahnhofstraße

Rangfolge private Anträge zur Revitalisierung von Brachen 2013:

  1. Frankenwald eG Lehesten – Abbruch und Entsorgung ehemaliger Kälberstall Oßla
  2. Jens Bähr – Abriss Kasernenanlage Göttengrün
  3. Edgar Rödel – Abriss und Entsorgung ehemalige Hofanlage Frössen
  4. Michaelisstift Gefell – Wohnstätte Stelzen – Abriss Haus Buche

Ohne Votum: Dittersdorfer Landschaftsbau GmbH & Co. KG

Sören Kube / 01.04.2013