Am 25. Februar 2016 haben Vorstand und Fachbeirat sich im Rahmen einer ganztägigen Beratung für die Förderung von 13 Projekte entschieden. Die Vorhaben haben ein Gesamtfördervolumen von insgesamt 170.000 €. sie zeigen die Vielfalt der Regionalen Entwicklungsstrategie und reichen von Energieberatung über eine Infoplattform für soziale Angebote bis hin zum Mühlrad der Agrofarm Knau. Für die Projekte wurde eine Rangfolge auf der Grundlage der Projektbewertung festgelegt:

  1. Regioplattform Saale-Orla-Kreis (Verein) – Untersuchung und Konzeption zum Aufbau einer Regionalplattform
    (Bewertung: 14 Punkte , Fördermittel: 11.280 €)
  2. Diakoniestiftung Weimar-Bad Lobenstein gGmbH – Erstellen einer Website „Informationsplattform für soziale Themen in der Saale-Orla-Region“
    (Bewertung 12 Punkte, Fördermittel: 10.444 €)
  3. Agrofarm Knau – Revitalisierung Wassermühle Knau – 2. BA
    (Bewertung: 12 Punkte, Fördermittel: 65.207,98 €)
  4. Q3. Quartier für Medien. Bildung. Abendteuer gGmbH – Lehrstellencasting
    (Bewertung: 11 Punkte, Fördermittel: 8.820 €)
  5. Alexe von Wurmb – Lohnmosterei
    (Bewertung: 10 Ounkte, Fördermittel: 29.000 €)
  6. Diakoniestiftung Weimar-Bad Lobenstein gGmbH – Regional erzeugen-verkaufen-genießen / Kühlcontainer Lieferwagen
    (Bewertung: 8 Punkte, 3.057,55 €)
  7. Verein zur Förderung der Regelschule „Johann Wolfgang von Goethe“ Schleiz – Astrokuppel
    (Bewertung: 8 Punkte, 3.600 €)
  8. Antje Jäschner -Beratung für eine netzunabhängige PV-Anlage zur Substitution von Energie aus konventionellen Energieträgern
    (Bewertung: 8 Punkte, Fördermittel 750 €)
  9. Gemeinde Harra – Errichtung Ruheinsel, Thür. Meer
    (Bewertung: 8 Punkte, keine Fördermittel da über Gemeinschaftsaufgabe Verbesserung der Regionalen Wirtschaftsstruktur förderfähig)
  10. Heimatverein Kospoda e.V. – Steinerne Wegweiser
    (Bewertung: 7 Punkte, Fördermittel: 3.432, 45 €)
  11. Barbara Bachmann – Ganzkörpertraining an der frischen Luft
    (Bewertung: 7 Punkte, Fördermittel: 2.474,79 €)
  12. Gemeinde Blankenberg – Nachnutzungskonzept ehemalige Schule Blankenberg
    (Bewertung: 7 Punkte, Fördermittel: 14.000 €)
  13. Maria Jäschner – Gartenzimmer Villa Luftig
    (Bewertung: 6 Punkte, Fördermittel: 18.582,71 €)

Die Förderanträge wurden bereits an das Amt für Landentwicklung und Flurneuordnung weitergereicht. Sie werden in den kommenden Wochen, vorausgesetzt sie sind förderfähig, einen Bewilligungsbescheid erhalten.