Streuobstrundbrief Ostthüringen 1/2016

Viele (nicht alle) Apfelbäume hängen voll, und wir hoffen auf eine gute Ernte. Zwar werden wir sicher nicht die Erträge vom vergangenen, in jeder Hinsicht außergewöhnlichen Jahr erreichen, doch wird genug Obst für alle Interessenten vorhanden sein. Zu diesem „Naturgeschenk“ passt es, dass sich mehr und mehr Menschen für regionales Obst und dessen Verarbeitung interessieren. Unsere ersten Streuobst-Treffen haben jedenfalls große Resonanz gefunden und gezeigt, dass wir mit unserer Streuobst-Initiative auf dem richtigen Weg sind.

Der Streuobstrundbrief Ostthüringen soll zukünftig vierteljährlich erscheinen und per E-Mail versendet werden. Er soll den Erfahrungsaustausch und die gegenseitige Vernetzung fördern, Fachthemen aufgreifen und gern auch Ihre Beiträge und Meinungen aufnehmen. Insofern sind wir für alle Informationen und Hinweise zu Inhalt und Form dankbar.

Der Streuobstrundbrief kann gern abboniert werden. Bitte ein kurze E-Mail an:
Burkhardt Kolbmüller (KulturNaturHof Bechstedt)
Alexander Pilling (Obstweinkellerei Röttelmisch)