Die Thüringer Ehrenamtsstiftung hat im vergangen Jahr den Engagementfonds „nebenan angekommen“ nach Vorbild der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen Sachsen-Anhalt ins Leben gerufen. Das Landratsamt Saale-Orla-Kreis wurde hierfür als Kooperationspartner ausgewählt . Auch in diesem Jahr können deshalb die Fördergelder direkt im Landratsamt beantragt werden .
Der Engagementfonds hat zum Ziel, Initiativen und Projekte engagierter Nachbarschaften auf unkompliziertem Wege finanziell zu unterstützen. Integration, Teilhabe, Engagement, Mitbestimmung: Modernes gesellschaftliches Zusammenleben hat viele Gesichter, doch hinter all dem stecken vor allem aktive Mitmenschen . Die Einbindung der Menschen bzw. Familien mit Migrationshintergrund und/oder Fluchterfahrung in das gesellschaftliche Leben ist unabdinglich und soll vordergründig auf die Integration in nachbarschaftliche Netzwerke abzielen.

Hierzu zählen unter anderem:

  • Willkommens-Initiativen: Nachbarschaftsfeste, interkulturelle Kochabende und Feste, Stadt(-teil)rallye etc .
  • kulturvermittelnde Projekte: (Vor-) Lesenachmittage, Theaterworkshops, Veran-staltungen in Stadtteilgärten, Skateboard-/Fahrrad-/Schwimmkurse, Näh-/Holz-/Graffitiwerkstatt, Musikprojekte etc .
  • Integration in Vereine

Gefördert werden kann pro Antragsteller (Initiativen, Vereine, Wohlfahrtsverbände, Kirchgemeinden etc .) ein Antrag mit maximal 1 .000 Euro, welche auf folgende Kosten anrechenbar sind:

  • Aufwandsersatz für ehrenamtlich Engagierte (Fahrtkosten, Ehrenamtspauschale, …)
  • Honorare (für Moderatoren, Dolmetscher, qualifizierende Fachkräfte, Künstler, …)
  • Materialkosten für die Projekte (Büromaterial, Bastelmaterial, …)
  • Sachkosten (Mieten, Telefonkosten, Verwaltungspau-schale, …)
  • Druckkosten (Plakate, Flyer, Seminarunterlagen, …)

Anträge und Bewerbungsfrist:

  • Die Anträge finden Sie unter www .saale-orla-kreis. de > Asyl > Aktuelle Informationen
  • Die Bewerbungsfrist ist der 30 .04 .2017 (Posteingang)
  • Ein zweites Bewerbungsverfahren wird dann im September stattfinden
  • Beantragt werden können auch Projekte, die bereits zum 01. 01 .2017 gestartet sind

Ansprechpartnerin:

Monique Leudolph
Stabsstelle Ausländerwesen/ Integration
– Ehrenamtskoordination –
Oschitzer Straße 4
07907 Schleiz
Telefon: 036636-488 423
E-Mail: integration@lrasok.thueringen.de