Projektträger: Kirchgemeinde Weira, Evangelische Kirche Mitteldeutschland / IBA Thüringen

Kapelle Krobitz (Foto Thomas Müller)

Das Projekt „STADTLAND: Kirche, Querden-ker für Thüringen 2017“ ist eine Projekt-kooperation zwischen der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) und der Internationalen Bauausstellung Thüringen (IBA Thüringen). Es geht darum, neue Per-spektiven für die Vielzahl an leerstehenden Kirchengebäuden in Thüringen zu ent-wickeln.

Im Rahmen des Gesamtvorhabens wurde die In­stallation „organ“ des internatio­nal renommier­ten Kün­stlers Carsten Nicolai für die St.-Anna-Kapelle in Krobitz gestaltet. Die kleine Kapelle aus dem 12. Jahr­hundert ist weitgehend ursprünglich erhalten und wird durch das Pro­jekt für die Öffentlichkeit zugäng­lich gemacht.

Die Installation „organ“ wird gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes und das EU-Programm LEADER. Die LEADER-Förderung wurde genutzt, um den Innenraum für die Installation und ihre Besucher instand zu setzen und gleichzeitig den archa­ischen Raumeindruck zu bewahren.

www.iba-thueringen.de > Kapelle Krobitz

Öffnungszeiten 2019