Die LEADER-Aktionsgruppe Saale-Orla unter­stützt bis zu sieben gemeinwohlorientierte Vorhaben – Antragstellung zum 28.2.2019.

In den Dörfern und Städten der Saale-Orla-Region gibt es viele Bürgerinnen und Bürger, die sich aktiv für ihren Ort und ihre Region einsetzen. Sie machen unsere Dörfer und Städte attraktiv und lebenswert.

Die LEADER-Aktionsgruppe Saale-Orla möchte die­ses Engagement mit dem Projektaufruf „KLEINPRO­JEKTE LEBENDIGE DÖRFER UND STÄDTE“ unter­stüt­zen. Gefördert werden bis zu sieben Initiativen, die sich mit ihren Aktivitäten für das Gemeinwohl in der Saale-Orla-Region engagieren. Die Vorhaben können zur Stär­kung der Orte in ihrer Heimatverbundenheit und Attraktivität, zum Mit­einander der Generationen, zum kulturellen Leben, zur Integration oder zur Ver­besserung von Natur und Landschaft beitragen. Die Projekte sollen möglichst andere Orten und Regio­nen dazu anregen, ähnliche Initiativen zu starten.Anträge können sowohl Vereine, Kirchgemeinden und Initiativen stellen. Für die besten Ideen wird ein einmaliger Sachko­sten­zuschuss in Höhe von bis zu 3.750 € gewährt. Die Vorhaben werden mit bis zu 75 % der Ausgaben gefördert. Der Eigenanteil kann durch Eigenleistung in Form von ehrenamtlichen Arbeitsstunden in Höhe des Mindestlohnes erbracht werden.

Teilnahmeantrag Kleinprojekte 2019

Weitere Informationen zum Projektaufruf Kleinprojekte unter https://leader-sok.de/foerderung/kleinprojekte/