Am 21. Juni 2016 haben Vorstand und Fachbeirat sich im Rahmen einer ganztägigen Beratung für die Förderung von 9 Projekten entschieden. Die Vorhaben haben ein Gesamtfördervolumen von insgesamt 293.000 €. Sie zeigen die Vielfalt der Regionalen Entwicklungsstrategie und reichen von Jugend-Pedelecs über einen Leitfaden für ein aktives Dorfleben bis zum museumspädagogischen Begleitprogramm auf der Burg Ziegenrück.
Für die Projekte wurde eine Rangfolge auf der Grundlage der Projektbewertung festgelegt:

Rang Antragsteller Maßnahme Gesamt-punktzahl  Fördersumme insgesamt
1 Kultur- und Heimatstiftung Dreba Leitfaden für ein aktives Dorfleben – Unterstützung der Kultur- und Heimatstiftung bei der Erfüllung ihrer Zwecke 15 3.838 €
2 Villa Novalis Akademie e. V. Nutzbarmachung der Villa Novalis für Klassik und Kultur, Musikalische Begegnungsstätte 15 100.000 €
3 Agrofarm Knau eG Rekonstruktion des Mahlraumes und der Mühlentechnik 12 70.174 €
4 Förderverein Wisentatalbahn e. V. Erwerb zweier Fahrgastwagen für den touristischen Eisenbahnbetrieb der Wisentatalbahn 11 21.000 €
5 Kirchgemeinde Trockenborn-Wolfersdorf Musik- und Pilgerkirche Stanau 11 49.161 €
6 Stadt Ranis Generationsübergreifendes museums-pädagogisches Begleitprogramm zum neuen Ausstellungsbereich „Geologie des Orlatales“ unter Beachtung von Migration und Inklusion 11 19.171 €
7 ExtraEnergy e. V. Jugendpedelec an der Goetheschule Schleiz – Konzept 10 15.000 €
8 Verein zur Erforschung der Wasserkraft  an der oberen Saale e.V. Homepage für den Verein zur Vermarktung des Laser 9 1.081 €
9 Gemeinde Blankenstein Konzept zur Errichtung eines regionalen Rennsteig-Museums 9 14.000 €